Logos Bibelsoftware - Bibelstudium leicht gemacht

Über Indixierung

Print Friendly and PDF

Der Logos Index Prozess erklärt

Was macht der Indexer?

Der Logos Indexer unterstützt die Logos Suchmaschine durch das Erstellen eines Indexes Ihrer Bibliothek. Man könnte sagen: Logos schaut sich einmal all Ihre Bücher an und legt sich in eigenes Stichpunktverzeichnis an. Das ist nötig, damit Logos aus allen Ressourcen Ihrer Bibliothek Ergebnisse liefern kann.

Die erste Indixierung kann eine ganze Weile dauern, aber nachfolgende Aktualisierungen des Indexes sollten weniger Zeit in Anspruch nehmen.

Häufig gestellte Fragen

F. Was passiert, wenn ich ein neues Buch hinzufüge?

A. Ihr neues Buch (oder Bücher) wird automatisch indixiert und dann in den Hauptindex eingefügt. Dies ist in der Regel viel schneller als das Erstellen des ursprünglichen Indexes.

F. Gibt es eine Möglichkeit, die Indixierung zu unterbrechen?

A. Ja. Es gibt die Möglichkeit, den Indixierungsprozess für 4 Stunden zu unterbrechen. Während der Indixierung finden Sie es oben im Logos-Fenster.


Hinweis: Sie können auch die Indexierung unterbrechen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Logos Symbol in der Systemleiste (durch die Uhr Ihres Computers und die Icons) auf Windows klicken oder indem Sie auf dasselbe Symbol in der Menüleiste oben auf macOS klicken.

Wenn Sie den Indexer pausieren, kann er nicht mehr Informationen verarbeiten, was die Belastung Ihrer Systemressourcen verringert, aber dieses gibt keinen Speicher frei, der bereits verwendet wird.

F. Kann ich das beschleunigen?

A. Sie könnten versuchen, vorübergehend Ihre Anti-Viren- oder Backup-Software anzuhalten.

Die Indexierungsgeschwindigkeit wird auch durch die verfügbare Speichermenge und die Geschwindigkeit Ihrer Festplatte beeinflusst. Ein Upgrade von RAM oder ein Ersatz des Computers durch eine Solid State Drive Festplatte kann die Indexierungsgeschwindigkeit auf einigen Systemen erheblich erhöhen.


Indexierungs-Tipps

  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Computer während der Indixierung nicht in den Ruhezustand versetzt wird. Dazu gehört auch, dass Sie Ihren Laptop nicht zuklappen.
  • Es ist wahrscheinlich, dass Ihr Computer während der Indexierung langsamer arbeitet. Die Verwendung Ihres Computers verfälscht den Index nicht, verlangsamt aber den Prozess, je nachdem, wie viele Systemressourcen von zusätzlichen Aufgaben genutzt werden.
  • Wenn Sie den Index neu aufbauen oder Logos neu installieren müssen, hilft es, Logos über Nach arbeiten zu lassen. So verhindern Sie, dass Logos im Hintergrund arbeitet und andere Programme verlangsamt.

Fehlerbehebung

Indixierungsfehler:

Die Indexierung funktioniert meist ohne Probleme im Hintergrund. Gelegentlich können Probleme auftreten, insbesondere wenn der Prozess unterbrochen wurde. Sie können folgende Nachricht erhalten:

"Logos Bibel Software Indexer ist auf ein Problem gestoßen und muss geschlossen werden".

oder

Sie können ein Benachrichtigungssymbol neben den Sync-Pfeilen in Logos sehen mit dem Hinweis, dass Logos ununterbrochen indixiert und den Prozess niemals abschließt. Um zu sehen, ob der Indexer abgestürzt ist, können Sie überprüfen, ob er läuft.

  • Suchen Sie unter Windows nach einem Logos-Symbol in der Systemleiste in der unteren rechten Ecke des Bildschirms. Möglicherweise müssen Sie auf den Button "Ausgeblendete Icons anzeigen" klicken.
  • Schauen Sie auf dem Mac oben rechts in die Menüleiste.

Wenn das Logos-Symbol an der Stelle fehlt, aber das Benachrichtigungssymbol in Logos anzeigt, dass Logos noch indexiert, versuchen Sie Folgendes:

  1. Öffnen Sie Logos während die Fehler-Protokollierung ("Logging") aktiviert ist.
  2. Klicken Sie innerhalb von Logos oben im Fenster auf das "Los"-Feld.
  3. Geben Sie den Befehl "Neu indexieren" ein und drücken Sie die Enter-Taste.

Der Indexer sollte sofort mit der Neuerstellung des Index beginnen. Dies kann für große Bibliotheken mehrere Stunden dauern. Wenn der Indexer weiterhin abstürzt, senden Sie uns bitte die Log-Dateien (siehe obiger Artikel zum Aktivieren der Logging-Anweisungen).

Indexierung dauert zu lange:

Die Indexierungszeit kann je nach Computer und Größe der Bibliothek variieren. Es kann einige Stunden dauern, bis der Vorgang abgeschlossen ist. Es ist wichtig, dass Ihr Computer eingeschaltet bleibt, während der Indexer läuft. Versetzen Sie ihn nicht in den Standby- oder Ruhemodus, schalten Sie ihn nicht aus und starten Sie ihn nicht neu. Wenn Sie einen Laptop verwenden, achten Sie darauf, das Notebook nicht zuzuklappen und das Netzkabel eingesteckt zu lassen.

Wenn die Indexierung unterbrochen wird, muss sie vom Neuen beginnen. Wenn Sie das Gefühl haben, dass der Prozess hängen geblieben ist, starten Sie den Prozess (wie oben beschrieben) erneuet.

War dieser Artikel hilfreich?
Schreiben Sie uns Ihren Verbesserungsvorschlag

Schade! Würden Sie freundlicherweise ins Detail gehen?
(Wenn Sie Schwierigkeiten mit der Benutzung von Logos haben, bitte kontaktieren Sie uns direkt.)