Logos Bibelsoftware - Bibelstudium leicht gemacht

2. Bibellesen mit Logos

Print Friendly and PDF

Leser dieses Artikels sind wahrscheinlich besonders daran interessiert, mit Logos das Meiste aus dem Bibellesen zu machen. Das Bibellesen an sich ist auch mit Logos nicht schwer. Sie öffnen einfach eine Bibel und können dann mit Lesen beginnen. Aber es lohnt sich, wenn Sie sich jetzt etwas Zeit nehmen, um zu lernen, welche darüber hinaus gehenden Möglichkeiten Logos Ihnen bietet.

 

Eine Bibel öffnen

Logos ist eine Bibelsoftware, daher gibt es Dutzende Möglichkeiten, einen Bibeltext aufzuschlagen. Hier sind die wichtigsten Pfade, die Sie möglichst unkompliziert zu einer bestimmten Bibelstelle führen können.

 

Geben Sie die Stelle im Los-Eingabefeld ein. Es öffnet sich dabei ein Ausklappmenü mit Vorschlägen. Wählen Sie Springe zu [eingegebene Stelle] in Standardbibel. Das schlägt den gewünschten Bibeltext in Ihrer Standardbibel auf. Denken Sie daran, Sie können das Bibelfenster anklicken und mit der Maus verschieben, aber auch dessen Größe anpassen.

 

 

Öffnen Sie eine Bibel aus der Bibliothek. Ein Klick auf das Bibliothekssymbol Library.svg führt Sie zur Übersicht Ihrer Bücher. In das Suchfeld der Bibliothek tippen Sie Typ:Bibel. So zeigen Sie alle Werke in der Bibliothek an, bei denen es sich um Bibeln handelt. (Je nach Umfang Ihrer Bibliothek sind darunter auch anderssprachige Bibeln. Geben Sie wie im Screenshot zusätzlich "Sprache:Deutsch" ein oder benutzen Sie die entsprechenden Filter in der Seitenleiste, um nur deutsche Bibeln anzuzeigen.) Klicken Sie auf die gewünschte Bibel.

 

 

Öffnen Sie eine Arbeitsbereich-Vorlage. Diese vorgefertigten Arbeitsbereiche öffnen Ihre Standardbibel sowie weitere Bücher und Werkzeuge, die für eine bestimmte Aufgabe nötig sind. Arbeitsbereich-Vorlagen bieten sich dann an, wenn Sie etwas tiefer gehen möchten. Eine Arbeitsbereich-Vorlage öffnen Sie im Menü Arbeitsbereiche Layouts.svg. Wählen Sie hier in der linken Spalte die gewünschte Vorlage aus.

 

 

Eine Standardbibel festlegen

Ihre Standardbibel ist diejenige Bibel, in der Logos sämtliche angegebenen Bibelstellen anzeigt, sei das über das Los-Eingabefeld, eine Arbeitsbereich-Vorlage oder in jedem anderen Fall, wo in Logos Bibeltext angezeigt wird. Um eine Standardbibel festzulegen, orten Sie die gewünschte Ausgabe in der Bibliothek und machen Sie einen Rechtsklick darauf. Klicken Sie auf Werk priorisieren. Es öffnet sich eine Spalte mit priorisierten Werken, in der die Bibel nun ganz oben erscheint (wenn Sie noch keine anderen Prioritäten gesetzt haben). Das war's! Die ausgewählte Bibel ist von jetzt an Ihre Standardbibel.

 

 

Wissenswert: Auch andere Buchtypen lassen sich priorisieren, etwa Kommentare oder Lexika. Weitere Infos.

 

Innerhalb einer Bibel navigieren

Sobald Ihre Bibel geöffnet ist, haben Sie verschiedene Möglichkeiten, darn zu navigieren. Sie können mit den Pfeiltasten oder mit der Maus scrollen. Weitere Möglichkeiten:

 

 

  • Das Bibelstellenfeld zeigt die aktuelle Stelle.
  • Verwenden Sie die Navigationsleiste. Diese öffnen Sie mit dem Button mit den drei horizontalen Linien. Klicken Sie auf ein Kapitel, um es zu öffnen.
  • Mit Hilfe der Navigationssymbole Caret_Right.svg können Sie den zuletzt angesehenen Text noch einmal aufrufen und dann wieder zurückkehren.
  • Die Positionsleiste (unterhalb des Bibelstellenfelds) bietet weitere Möglichkeiten zur Navigation in der Bibel. (Falls sie nicht angezeigt wird, klicken Sie auf das Fenstermenü Kebab_Vertical.svg und klicken Sie Positionsleiste anzeigen. In der Positionsleiste:
    • Klicken Sie auf die Pfeile nach oben und unten, um zum nächsten Textabschnitt zu navigieren. Sie können festlegen, ob diese Pfeile zum nächsten Buch, Kapitel oder Vers führen. Klicken Sie dazu auf den Knopf neben den Pfeilen (im Screenshot "Artikel") und und treffen Sie eine Auswahl.

 

Mehr zur Navigation in einem Werk.

 

Zurück: 1. Orientierung - so funktioniert Logos

 

War dieser Beitrag hilfreich?
94 von 105 fanden dies hilfreich

We're sorry to hear that! Tell us why.
(If you're having trouble using Logos, please contact us directly.)