Logos Bibelsoftware - Bibelstudium leicht gemacht

1. Orientierung - so funktioniert Logos

Print Friendly and PDF

   

Willkommen bei Logos. Dieser Artikel will Ihnen die grundsätzliche Bedienung und die wichtigsten Funktionen der Software vorführen.

 

Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel eine Einführung ist. Detailliertere Anweisungen zur Verwendung einer bestimmten Funktion erhalten Sie per Klick auf den Link Mehr erfahren am Ende jedes Abschnitts.

 

Abschnitte zum direkten Ansteuern:

Startseite

Bibliothek

Arbeitsbereiche & Fensterverknüpfung

Assistenten

Suche

Faktenbuch

Dokumente

Notizen und Textmarker

 

Startseite

In Logos öffnet sich standardmäßig die Startseite. Die Startseite ist als erste Anlaufstelle für Ihre Arbeit mit Logos konzipiert. Hier behalten Sie Ihre Lesepläne, Studienhilfen, Gebetslisten, Kurse und vieles mehr im Blick.

 

Get_oriented_1.png

 

Die Startseite erreichen Sie jederzeit mit einem Klick auf das Haus-Symbol Home.svg. Ihre geöffneten Fenster werden nicht geschlossen, wenn Sie die Startseite aufrufen. Sie kommen jederzeit zu dem geöffneten Arbeitsbereich zurück, indem Sie erneut auf das Haus-Symbol klicken.

 

Um das Layout der Startseite ändern, klicken Sie auf Einstellungen-Symbol Program_Settings.svg oben rechts auf der Startseite.

 

Die Startseite ist in zwei Bereiche unterteilt. Der Schnellzugriff hilft dabei, Ihre Fortschritte in Leseplänen, Andachten und anderen Projekten zu verfolgen. Die Karten erscheinen automatisch, wenn Sie etwa einen neuen Leseplan starten. Um eine Karte zu entfernen, klicken Sie auf das Menüsymbol Kebab_Vertical.svg auf der Karte und wählen Sie Karte entfernen. Sie können manuell weitere Karten zum Schnellzugriff hinzufügen. Dazu klicken Sie auf das Plus-Symbol plus.svg und suchen dann die gewünschte Karte aus.

 

Get_oriented_2.png

 

Der Abschnitt Das könnte Sie interessieren ist ein Newsfeed, das Bibelverse, Tipps, Videos, Blog-Artikel und mehr anzeigt. Manche Karten öffnen beim Klick eine bestimmte Logos-Funktion. Andere rufen eine bestimmte Webseite in ihrem Browser auf, etwa Posts auf dem Logos-Blog. Sie können entscheiden, welche Inhalten Sie hier sehen möchten. Dazu klicken Sie rechts oben auf das Symbol Einstellungen. Dann setzen oder entfernen Sie das Häkchen neben den gewünschten Inhalten.

 

Get_oriented_3.png

 

 

Bibliothek

In der Bibliothek finden Sie sämtliche Bücher in Ihrer Logos-Bibliothek sowie bestimmte interaktive Ressourcen. Die Bibliothek kann als Menü geöffnet werden (per Klick auf das Bibliothekssymbol Library.svg), aber auch in einem Unterfenster (indem Sie das Bibliothekssymbol mit der Maus in das Hauptfenster ziehen).

 

Get_oriented_4.png

 

In der Bibliothek können Sie zum einen Bücher finden und öffnen, zum anderen lassen sich hier Ihre Ressourcen priorisieren und Ressourcensammlungen erstellen.

 

Durchsuchen Sie Ihre Bibliothek, indem Sie einen Titel, Autor, etc. in das Suchfeld eingeben. Sie können zudem bestimmte Suchparameter angeben. Um jede Bibel in Ihrer Bibliothek anzuzeigen, geben Sie zum Beispiel Typ:Bibel ein. Oder verwenden Sie die Filter in der Seitenleiste, um Werke anhand bestimmter Kriterien aufzuspüren. Klicken Sie auf den Seitenleiste-Button Hamburger.svg, um sie ein- oder auszublenden. Anschließend können Sie einen oder mehrere Filter auswählen. Bücher, die zu ausgewählten Filtern passen, erscheinen im Hauptfenster der Bibliothek.

 

Get_oriented_5.png

 

 

Arbeitsbereiche und Verknüpfen von Fenstern

Arbeitsbereich-Vorlagen sind ein sehr bequemer Ausgangspunkt zur Nutzung von Logos. Diese Vorlagen öffnen einen bestimmten Arbeitsbereich mit einer Bibel und bestimmten Werkzeugen, die sich nach der gewünschten Aufgabe richten. Diese vorgefertigten Arbeitsbereiche finden Sie unter dem Punkt Arbeitsbereiche in der linken Seitenleiste.

 

Get_oriented_6.png

 

In Logos lassen sich geöffnete Bibeln und andere Fenster in einer fast beliebigen Konstellation anordnen. Dazu klicken Sie auf den Reiter eines geöffneten Unterfensters und verschieben ihn an die gewünschte Stelle. Das können Sie tun, so oft Sie wollen.

 

In Logos können Sie verschiedene Unterfenster so verknüpfen, dass sie synchron bleiben. Verknüpfen Sie etwa einen Kommentar mit einer Bibel, bedeutet das, dass der Kommentar der jeweils geöffneten Stelle in der Bibel folgt. Beim Lesen eines Abschnitts scrollt der Kommentar zusammen mit der Bibel.

 

 

Sobald Sie eine Anordnung haben, mit dem Sie zufrieden sind, lohnt es sich, diese zu speichern. So können Sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder darauf zugreifen. Dazu Klicken Sie auf das Arbeitsbereiche-SymbolLayouts.svg und wählen in der rechten Spalte des Menüs neben dem Bildschirmfoto Arbeitsbereich speichern. Daraufhin wird der gespeicherte Arbeitsbereich unter Arbeitsbereiche im Abschnitt Gespeicherte Arbeitsbereiche sichtbar.

 

 

Die Arbeit mit Büchern und anderen Ressourcen

Wenn Sie eine Bibel oder ein anderes Buch öffnen, stellt Logos Ihnen eine Reihe von Hilfsmitteln zur Verfügung, die Ihnen beim Umgang mit dem Text helfen. Wir gehen kurz auf einige ein, die Sie wahrscheinlich häufig verwenden werden.

 

  1. Auswahlmenü

 

Get_oriented_8.png

 

Das Auswahl-Menü bietet die wichtigsten Funktionen für die Arbeit mit der Bibel oder einem anderen Buch. Das Auswahlmenü erscheint jedesmal, wenn Sie ein oder mehrere Wörter mit der Maus markieren (in den Logos-Programmeinstellungen lässt sich dieses Verhalten deaktivieren). Klicken Sie auf einen Textmarkerstil, um den ausgewählten Text zu markieren, oder wählen Sie eine der anderen Optionen. Klicken Sie auf die drei Punkte in der Ecke, Kebab_Vertical.svg um das Rechtsklickmenü zu öffnen (siehe unten).

 

 

  1. Rechtsklickmenü

 

Get_oriented_9.png

 

Das Rechtsklick- oder Kontextmenü bietet eine Fülle von Optionen, um den untersuchten Text zu speichern, analysieren, nachzuschlagen oder zu teilen. Das Rechtsklickmenü öffnet sich, wenn Sie einen Rechtsklick auf ein Wort machen. Alternativ markieren und rechtsklicken Sie auf einen längeren Textabschnitt.

 

Das Rechtsklickmenü hat zwei Spalten. Links wählen Sie den Aspekt oder die Ebene des Texts, die Sie untersuchen wollen: Etwa ein Lemma (also die Grundform eines Worts), die Bibelstelle, eine Person, ein Thema oder ähnliches. Rechts wählen Sie dann die gewünschte Aktion. Starten Sie eine Suche, öffnen Sie einen Assistenten, machen Sie eine Notiz, usw.

 

Auch in der Menüleiste des Ressourcenfensters findet sich eine Reihe von Werkzeugen und Ansichtsoptionen, die Ihnen dabei helfen können, das Meiste aus dem Text herauszuholen.

 

Assistenten

Mit Logos ist es einfach, eine Bibliothek mit hunderten oder tausenden Büchern anzusammeln. Glücklicherweise müssen Sie sie nicht einzeln durchsuchen, um Informationen zu einem bestimmten Thema zu finden. Denn die Assistenten spüren auf Wunsch jede Bibelstelle, jedes Thema, usw. in Ihrer Bibliothek auf. Logos liefert mehrere vorgefertigte Assistenten mit.

 

Get_oriented_10.png

 

Wichtig zu wissen: Jeder Assistent ist auf eine bestimmte Art von Eingaben festgelegt. Zum Beispiel erfordert der Wortstudie-Assistent, dass Sie ein Wort eingeben. Und um den Bibelstellen-Assistenten zu verwenden, müssen Sie eine Bibelstelle angeben. Einige Assistenten, etwa der Predigt-Assistent, erkennen mehr als einen Schlüssel. Hier können Sie entweder eine Bibelstelle oder ein Thema eingeben. Der Predigt-Assistent liefert dann entsprechende Ergebnisse.

 

Sie können die Assistenten auch anpassen, indem Sie Abschnitte hinzufügen, neu arrangieren oder entfernen.

 

Suche

Mit Logos können Sie in Ihrer Bibliothek nach allem Möglichen suchen. Klicken Sie auf das Suche-Symbol Search.svg neben dem Los-Knopf, öffnet sich das Suchfenster. (Oft noch einfacher ist es, eine Suche im Rechtsklickmenü zu starten.) Es gibt fünf verschiedene Suchmodi: Bücher, Bibel, Medien, Satzglied, Morph und Syntax. (Welche Suchmodi zur Verfügung stehen, hängt davon ab, welche Logos-Version Sie haben.)

 

Für jeden Suchmodus können Sie bestimmte Parameter einstellen, u. a. welche Felder, Textspanne oder Werke Sie durchsuchen wollen.

 

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie Ihre Suche bewerkstelligen sollen, versuchen Sie es mit der Alles-Suche:

Wählen Sie den Suchmodus Bücher und stellen Sie sicher, dass Gesamter Text und Alles ausgewählt sind. Geben Sie etwas ins Suchfeld ein und drücken Sie Eingabe.

 

Get_oriented_11.png

 

In den meisten Fällen erscheint ein Dialog mit Vorschlägen zur Auto-Vervollständigung, wenn Sie eine Suche in das Suchfeld eingeben. Sie erhalten die besten Suchergebnisse, wenn Sie auf einen dieses Vorschläge klicken. Ein Beispiel: Öffnen Sie die Suche, wählen Sie den Suchmodus Bibel und geben Sie Philippus in das Suchfeld ein. Wählen Sie dann unter den Vorschlägen den passenden Eintrag mit einem Personensymbol aus Person.svg (das hilft auch dabei, verschiedene Personen gleichen Namens zu unterscheiden). Nun führt Logos eine Suche der gesamten Bibel durch und findet jede Stelle, an der der richtige Philippus vorkommt – selbst wenn er dabei nicht namentlich erwähnt wird!

 

Get_oriented_12.png

 

 

Faktenbuch

Assistenten extrahieren alle auffindbaren Informationen zu einem bestimmten Thema aus Büchern und Datensätzen. Das Faktenbuch arbeitet ganz ähnlich und stellt wie ein interaktives Bibellexikon einen Artikel zu einem Thema der Bibel für Sie zusammen. Das Faktenbuch bietet sich an, um nützliche Informationen über eine Person, einen Ort oder ein Thema zu finden, ohne dabei ins Detail zu gehen wie ein Assistent.

 

Get_oriented_13.png

 

 

 

Dokumente

In Logos bezieht sich „Dokumente“ auf alles, was Sie selbst erstellen. Dazu gehören Lesepläne, Bibliographien, Predigten, visuelle Filter und andere, . Die meisten Dokumente beziehen sich auf spezifische Anwendungsfälle. Darauf einzugehen, würde für die Zwecke eines Überblicksartikels zu weit gehen. Im Folgenden finden Sie einige der am häufigsten verwendeten Dokumententypen.

 

  1. Lesepläne

 

Get_oriented_14.png

 

Logos ermöglicht es, zu jedem beliebigen Buch in Ihrer Bibliothek einen Leseplan von bestimmter Länge einzurichten. Darüber hinaus ist es möglich, vordefinierte Bibellesepläne auszuprobieren. Beim Lesen verfolgt Logos Ihren Fortschritt. Begonnene Lesepläne finden Sie jederzeit im Menü Dokumente oder im Schnellzugriff der Startseite.

 

  1. Predigten

 

Get_oriented_15.png

 

Mit dem Predigteditor verfassen Sie eine Predigt. Logos hilft automatisch bei der Formatierung des Manuskripts, importiert Bibeltexte und erstellt Folien für Überschriften und Bibelzitate. Sobald Sie fertig sind, lässt sich die Predigt nach Powerpoint, Faithlife Proclaim oder in andere Formate exportieren. Der Predigteditor ist bewusst kein vollwertiges Textverarbeitungsprogramm. Er liefert nur die Funktionen, die Sie wirklich brauchen, um Ihr Predigtmanuskript zu erstellen – und etliche mehr, die Ihnen dabei Zeit sparen.

 

  1. Visuelle Filter

 

Denken Sie sich visuelle Filter wie automatische Textmarker, die es ermöglichen, bestimmte Merkmale in einem Text automatisch mit Symbolen, Textmarkern und anderen Markierungsoptionen hervorzuheben. Sie können einen visuellen Filter im Menü Dokumente sowie im Menü eines Suchfensters erstellen. Aktiviert wird ein visueller Filter jedoch in der Menüleiste des Ressourcenfensters.

 

Get_oriented_16.png

 

Die voreingestellten visuellen Filter zeigen in der Regel Daten, mit denen der geöffnete Text getaggt ist. Wenn Sie zum Beispiel den visuellen Filter für Sprecher-Labels einschalten, werden Symbole im Text angezeigt. Wenn Sie mit der Maus über diese Symbole fahren, sehen Sie, dass direkte Rede jedes Mal mit der Identität der oder des Sprechenden getaggt ist.

 

Visuelle Filter, die Sie selbst erstellen, sind im Grunde gespeicherte Suchen. Alles, was zu Ihrer Suche passt, wird in dem festgelegten Formatierungsstil angezeigt. Zum Beispiel können Sie einen visuellen Filter erstellen, der Singular- und Pluralformen in verschiedenen Farben hervorhebt. Ähnliche visuelle Filter können Sie etwa für griechische Aspektformen, die Worte Jesu oder AT-Zitate im NT erstellen.

 

Notizen und Textmarker

Mit Logos lassen sich in Bibeln und allen anderen Werken in Ihrer Bibliothek Textmarker und Notizen anlegen. Zum Abfassen, Organisieren und Durchsuchen Ihrer Notizen und Textmarkierungen enthält Logos ein Notizwerkzeug.

 

Get_oriented_17.png

 

Eine Textmarkierung oder Notiz erstellen Sie auf die folgende Weise:

  • Mit dem Auswahlmenü: Markieren Sie Text, dann klicken Sie auf das Notiz-Symbol Notes.svg, um eine Notiz zum ausgewählten Text zu erstellen. Oder markieren Sie den Text mit einem Textmarker-Stil – auch dieser wird in einer Notiz gespeichert.
  • Mit dem Rechtsklickmenü: Rechtsklicken Sie auf ein oder mehrere Wörter. Stellen Sie sicher, dass in der linken Spalte die richtige Datenebene (i.d.R. der ausgewählte Text) ausgewählt ist. Dann wählen Sie rechts Textmarker oder Notiz machen.
  • Mit dem Notizwerkzeug: Öffnen Sie im Menü Werkzeuge das Notizen-Werkzeug. Markieren Sie ein oder mehrere Wörter in einer geöffneten Bibel. Im Notizwerkzeug klicken Sie dann auf den Pfeil neben dem blauen Button Neue Notiz. Wählen Sie entweder Neue Notiz zum ausgewählten Text oder Ausgewählten Text markieren.

 

 

Fazit

Dieser Artikel kratzt gerade erst an der Oberfläche dessen, was mit Logos möglich ist. Auf den folgenden Seiten gehen wir mehrere exegetische Aufgaben durch, die Sie mit Logos durchführen können.

 

Denken Sie daran: Wenn Sie dabei einmal mehr über die Verwendung einer bestimmten Logos-Funktion erfahren möchten, sind weitere Informationen nur ein paar Klicks entfernt. Geben Sie oben in das Suchfeld einen Suchbegriff ein, um mehr über verschiedene Logos-Funktionen zu erfahren.

 

Als nächstes: 2. Bibellesen mit Logos

War dieser Beitrag hilfreich?
86 von 92 fanden dies hilfreich

We're sorry to hear that! Tell us why.
(If you're having trouble using Logos, please contact us directly.)