Logos Bibelsoftware - Bibelstudium leicht gemacht

Hebräischen oder griechischen Text eingeben

Print Friendly and PDF

Es gibt in Logos verschiedene Möglichkeiten, griechische oder hebräische Buchstaben einzugeben.

 

Hinweis: Unabhängig von der gewählten Eingabemöglichkeit bietet Logos Ihnen immer eine Liste mit vorgeschlagenen Begriffen oder Suchanfragen zur Auswahl an. Um die besten Suchergebnisse zu erhalten, wählen Sie eine davon aus.

 

Kopieren/Einfügen

  1. Es ist möglich, mit Ursprachen-Wörtern zu arbeiten, ohne etwas von Hand eingeben zu müssen.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Wort oder den Satz, den Sie kopieren möchten (im Urtext oder in einer deutschen Bibel mit Interlinearverknüpfung).
  3. Wählen Sie in der rechten Spalte des Kontextmenüs die Grundform (Lemma)oder die im Text vorfindliche Form (Manuskript) des zu kopierenden Wortes aus.
    hebr_griech_text_1.png

  4. Klicken Sie in der linken Spalte oben des Kontextmenüs auf Kopieren.
  5. Fügen Sie die kopierte Auswahl in ein Suchfeld ein, ein Dokument oder ähnliches ein, indem Sie mit der rechten Maustaste klicken und Einfügen wählen, oder mit Cmd+V (Mac) oder Strg+V (Windows).



Wenn Sie nach derselben Form eines Wortes oder einer Formulierung starten möchten:

 

  1. Markieren Sie das Wort oder die Formulierung, die Sie in einem originalsprachigen Text kopieren möchten.
  2. Drücken Sie Cmd+C (Mac) oder Strg+C (Windows).
  3. Klicken Sie in das Suchfeld oder den Ort in Ihrem Dokument, wo Sie den kopierten Text einfügen möchten, und drücken Sie dann Cmd+V (Mac) oder Strg+V (Windows).



Hinweis: Auf die hier beschriebene Weise kopieren Sie das Wort oder die Formulierung genau so, wie sie im Text erscheinen. Suchergebnisse zeigen nur Wörter oder Formulierungen in genau der gleichen Form an, die Sie kopiert haben.

 

Umschrift

Verwenden Sie Umschrift, um in Logos nach Ursprachen-Wörtern zu suchen.

 

  1. Geben Sie die eines der folgenden Kürzel in das Suchfeld ein, gefolgt von einem Doppelpunkt.
    1. g: (Griechisch)
    2. h: (Hebräisch)
    3. a: (Aramäisch)
  2. Geben Sie nach dem Doppelpunkt eine Umschrift des zu suchenden Wortes ein. (Lassen Sie kein Leerzeichen zwischen dem Doppelpunkt und dem transkribierten Wort).
  3. Logos erkennt eine Reihe von Umschriften und bietet eine Liste von Suchoptionen im erscheinenden Dropdown-Menü. Klicken Sie auf die Suchanfrage, die Sie starten möchten.

hebr_griech_text_2.png

Hinweis: Logos folgt bei der Erkennung der Umschrift derzeit noch englischen Aussprache-Konventionen. Wollen Sie etwa einen „z“-Laut eingeben, sollten Sie „ts“ eingeben, weil „z“ im Englischen für ein weiches „s“ steht. Mittelfristig soll das verbessert werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Sprachspezifische Tastaturbelegungen

Für manche Logos-Nutzer kommt es in Frage,  im Betriebssystem eine griechische oder hebräische Tastaturbelegung zu installieren, um die entsprechenden Schriftzeichen in Logos und anderswo eingeben zu können.

 

Hinweis: Die Suche in Logos berücksichtigt Akzente, Vokalisierung und Endungen. Je nach Suchart ist es möglich, dass die Suche nach einem nicht akzentuierten/unvokalisierten Wort nicht die gewünschten Ergebnisse liefert. Für eine präzise Suchanfrage suchen Sie sich bitte in der Dropdown-Liste einen der vorgeschlagenen Suchbegriffe aus.

In macOS:

 

  1. Öffnen Sie Systemeinstellungen > Tastatur
  2. Klicken Sie auf Eingabequellen
  3. Klicken Sie auf das Plus-Symbol
  4. Wählen Sie die gewünschte Tastatur aus und klicken Sie dann auf Hinzufügen.
  5. Wechseln Sie zwischen den Tastaturen, indem Sie auf das Tastatursymbol in der Menüleiste klicken.

 

Hinweis: Sie können zudem eine virtuelle (anklickbare) Tastatur aktivieren, indem Sie in der Menüleiste im Dialogfeld Tastatureinstellungen die Option Tastatur- und Emoji-Übersichten in der Menüleiste anzeigen auswählen.

 

In Windows:

 

  1. Öffnen Sie Einstellungen > Zeit und Sprache > Sprache
  2. Suchen Sie weitere Sprachen aus und fügen Sie sie hinzu.
  3. Verwenden Sie Alt + Umschalt, um zwischen Ihrer normalen Tastatur und den hinzugefügten zu wechseln.

 

Hinweis: Diese Anleitung gilt für Windows 10. Die Schritte können je nach Windows-Version variieren.

 

Hinweis: Sie können zudem eine virtuelle (anklickbare) Tastatur unter Windows installieren. Siehe auch die Logos-eigene Tastaturbelegung: Logos Original Language Keyboard.

 

Weitere Informationen

Logos-Hilfe: Untransliteration

War dieser Beitrag hilfreich?
16 von 18 fanden dies hilfreich

We're sorry to hear that! Tell us why.

Keine Lösung gefunden? Fragen Sie unsere Mitarbeiter!