Logos Bibelsoftware - Bibelstudium leicht gemacht

Textmarker

Print Friendly and PDF

 

In Logos können Sie Text in einem Werk auf die gleiche Weise markieren, wie Sie es auch mit einem Textmarker oder Farbstift in gedruckten Büchern tun würden. Sie können sogar Ihre eigenen benutzerdefinierten Stile erstellen, Markierungen während des Lesens ein- oder ausblenden lassen oder eine Ihre Suche auf bestimmte Markierungsstilen eingrenzen.

Suchen Sie nach einer Anleitung zur Verwendung von Textmarkern in der mobilen App? Besuchen Sie diese Seite.

Hier können Sie zu einzelnen Themen vorspringen:

 

So markieren Sie einen Text

Grundsätzlich gibt es drei Möglichkeiten, eine Markierung zu erstellen:

  • Auswahlmenü: die schnellste Möglichkeit, einen Text zu markieren - allerdings mit eingeschränkten Optionen.
  • Kontextmenü: enthält die gleichen Funktionen wie das Auswahlmenü, erlaubt Ihnen aber zusätzlich festzulegen, ob die Hervorhebung auf den ausgewählten Text oder die gesamte Bibelstelle angewendet wird.
  • Textmarker-Fenster: eine Übersicht aller verfügbaren Stile. Dies ist die beste Option, wenn Sie auf alle Arten von Textmarkern zugreifen wollen.

Hinweis: Sie können auch Cmd + K (Mac) bzw. Strg + K (Windows) verwenden, um Ihren Standard-Textmarker-Stil auf den ausgewählten Text anzuwenden oder die Taste H drücken, um den zuletzt verwendeten Textmarker anzuwenden.

1. Auswahlmenü

Klicken Sie in den Text, halten die Maus gedrückt und wählen Sie den zu markierenden Text aus. Logos blendet das Auswahlmenü ein und zeigt die sechs zuletzt von Ihnen verwendeten Stile an. Klicken Sie auf einen Textmarker-Stil und Logos wendet ihn auf den ausgewählten Text an.

Hinweis: Wenn Sie einen anderen Stil bevorzugen, klicken Sie auf das Textmarker-Symbol ; dies öffnet das Werkzeug "Textmarker", wo Sie eine größere Auswahl haben.

2. Kontextmenü

Um mit dieser Methode zu markieren, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Auswahl, um das Kontextmenü zu öffnen. Wenn das Menü geöffnet ist, wählen Sie Selektiert oder Referenz (nur bei Bibeln) auf der linken Seite, um Ihre fünf zuletzt verwendeten Textmarker-Stile auf der rechten Seite anzuzeigen.

Hinweis: Klicken Sie auf Textmarker, um das vollständige Fenster für Textmarker zu öffnen, wenn Sie Ihren gewünschten Stil nicht in den zuletzt verwendeten Textmarkern finden können.

3. Textmarker-Fenster

Um das Fenster zu öffnen, erweitern Sie das Menü Werkzeuge und wählen Sie Textmarker unter dem Abschnitt Kreativ.

So öffnen Sie das Textmarker-Werkzeug in Logos

Hinweis: Sie können das Fenster "Textmarker" auch über das Auswahl- oder Kontextmenü öffnen, indem Sie auf das Textmarker-Symbol klicken

Standardmäßig enthält das Fenster mehrere Kategorien von Hervorhebungen: Deckfarben, Hervorhebungen, Textmarker und induktiv/Precept System Um eine einen Text hervorzuheben oder zu markieren, wählen Sie den Text in einem Werk und klicken Sie auf einen Stil in der Textmarker-Leiste.

Hinweis: Sie können jedem Stil eine Tastaturverknüpfung (0-9 oder A-Z) zuweisen. Halten Sie die Maus über die gewünschte Markierung, klicken Sie auf den kleinen Pfeil rechts neben der Bezeichnung und wählen Sie eine Tastenkombination aus.

 

So löschen Sie eine Markierung

Sie können eine Markierung über das Auswahlmenü, das Kontextmenü oder im Textmarker-Fenster löschen.

  1. Wählen Sie eine beliebige Markierung aus.
  2. Klicken Sie auf das Symbol Hervorhebung entfernen im Menü Auswahl/Kontext oder klicken Sie auf Löschen im Fenster "Textmarker".

Alternativ dazu können Sie eine Markierung auswählen und Umschalt + ⌘Cmd + K (Mac) oder Strg + Umschalt + K (Windows) drücken.

Hinweis: Wenn der gesamte hervorgehobene Textbereich, der mit einer Markierung verbunden ist, ausgewählt und gelöscht wird, wird auch der zugehörige Markierungs-Eintrag im Notizen-Werkzeug entfernt, wenn kein anderer Inhalt mit dieser arkierung verbunden ist. Textmarker mit Inhalt bleiben erhalten, werden aber nicht mit einem Text (z. B. einem Bibelvers) verknüpft. Wenn nur ein Teil des Textbereichs gelöscht wird, bleibt die Markierung erhalten und ihr Referenzbereich und der Titel werden entsprechend angepasst. Weiter unten erfahren Sie mehr
Beispiel: Wenn Sie Johannes 1,1-13 markiert haben, werden eine Notiz vom Typ "Textmarker" angelegt und mit dem gewählten Textmarkerstil verknüpft. Wenn die Markierung für die Verse 6-8 später löschen, wird eine zweite Textmarkierung mit den Versen von Johannes 1, 8-13 hinzugefügt und die ursprüngliche Notiz wird auf Johannes 1, 1-5 geändert. Der in der ursprünglichen Notiz eingegebene Inhalt bleibt dort erhalten.

 

Benutzerdefinierte Paletten und Stile erstellen

Im Fenster Textmarker können Sie eigene Paletten und Stile erstellen.

So erstellen Sie eine benutzerdefinierte Palette.

Klicken Sie auf Neue Palette und geben Sie einen passenden Namen ein.

Hinweis: Sie können auch eine vorhandene Palette duplizieren. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Palette und wählen Sie Duplizieren aus dem Menü. Dadurch wird die gesamte Palette dupliziert, nicht nur ein einzelner Textmarker-Stil.

So legen Sie einen neuen Stil an.

Klappen Sie die Befehlsschaltfläche neben einer beliebigen Palette auf und wählen Sie Neuen Stil .

Erweitern Sie einen der sieben Textmarker-Bereiche, um den Stil anzupassen. Eine Vorschau des Stils wird oben im Fenster angezeigt, während Sie Optionen hinzufügen oder entfernen. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Speichern.

  • Schriftstil: Schriftart, Farbe, fett, kursiv, Größe, etc.
  • Hintergrundfarbe: Farbe, die hinter der Schrift befindet
  • Texteffekte: Leuchten, Umriss oder Schatten hinzufügen
  • Rahmen und Striche: Linien oder Kästen um den Text herum anpassen
  • Bild: wählen Sie ein Bild aus und legen Sie fest, wie es mit dem Text interagieren soll (die letzte Option im Abschnitt Bild ermöglicht es Ihnen, einen Prozentsatz für die Transparenz festzulegen; damit können Sie die Durchsichtigkeit Ihres Bildes in 10%-Schritten einstellen)
  • Text einfügen: Fügen Sie benutzerdefinierten Text vor, nach, über oder unter Ihrer Markierung ein
  • Label: Fügen Sie benutzerdefinierte Labels hinzu, um jeden Text, der für die erweiterte Suche hervorgehoben wird, anhand dieser benutzerdefinierten Kategorie oder dieses Attributs zu kategorisieren (Erfahren Sie mehr über Labels und wie Sie sie in Ihrer Suche verwenden können)

Eigene Stile wenden Sie genauso wie die vordefinierten Stile an: Wählen Sie Text in einem Werk aus und klicken Sie auf einen Ihrer neu erstellen Stile.

Um einen benutzerdefinierten Stil zu bearbeiten, erweitern Sie das Menü Befehl und wählen Sie Bearbeiten.

Ein Tipp: Wenn Sie einen anderen Stil auf alle Textmarker eines vorgegebenen Stils anwenden möchten, erweitern Sie das Befehlsmenü des alten Stils , klicken Sie auf Textmarkierung überschreiben und wählen Sie Ihren neuen gewünschten Stil aus dem Einblendmenü. Alle Textmarker-Eigenschaften des alten Stils werden auf den neuen Stil übertragen. Dieser Schritt kann nicht rückgängig gemacht werden.

 

So verwalten Sie Ihre Textmarker im Notizen-Werkzeug

Wenn Sie einen Text mit Textmarker hervorheben, wird diese Markierung im Notizen-Werkzeug gespeichert. Alle Textmarker erhalten das Stichwort "Textmarker". So können Sie diese Notizen per Filter oder Suchfunktion finden und von anderen Notizen unterscheiden.

Um Markierungen besser zu organisieren, können Sie jede Palette einem bestimmten Notizbuch zuweisen. Klicken Sie auf die Befehlsschaltfläche auf dem Palettennamen, fahren Sie mit dem Mauszeiger über das Menü Notizbuch und wählen Sie ein Notizbuch aus der Liste.

Sie können Notizbücher im Notizenwerkzeug erstellen (Mehr über Notizbücher erfahren).

Hinweis: Die Organisation ist nicht rückwirkend. Genauer ausgedrückt: Alle vorhandenen Textmarker werden nicht im zugewiesenen Notizbuch angezeigt, aber alle künftigen Textmarker werden dem neu zugewiesenen Notizbuch hinzugefügt.

Um Ihre eigenen Notizen zu einer Markierung hinzuzufügen, öffnen Sie den Eintrag und geben Sie Ihre Anmerkungen ein. Wenn Sie eine Markierung entfernen, wird auch der zugehörige Notiz-Eintrag entfernt. Wenn Sie dem Textmarker eine persönliche Notiz hinzugefügt haben, verbleibt Ihre persönliche Notiz in Ihren Notizen, jedoch ohne den zugehörigen Textmarker.

 

Textmarker anzeigen/ausblenden

Sobald Sie einen Textmarker erstellt haben, können Sie steuern, wie und wann sie angezeigt werden. Erweitern Sie während der Anzeige eines beliebigen Werks mit Textmarkern das Menü visuelle Filter und blättern Sie nach unten zum Abschnitt "Notizen und Textmarkierungen". Aktivieren oder deaktivieren Sie das Kästchen neben "Notizen und Textmarkierungen", um alle Textmarker einzeln anzuzeigen oder auszublenden.

Textmarker ein- und ausblenden.

Hinweis: Wenn Sie Ihre Textmarker auf ein bestimmtes Notizbuch eingestellt haben, aktivieren oder deaktivieren Sie das Notizbuch, um die Textmarker ein- oder auszuschalten. (Beachten Sie, dass Ihre Textmarker möglicherweise auf "Kein Notizbuch" eingestellt sind.)

Wenn Sie in einer bestimmten Bibel Textmarker gesetzt haben, können Sie diese Textmarker auch in jeder anderen Version der Bibel sehen. Prüfen Sie "Notizen und Textmarker (korrespondierend)" in einer anderen Version.

Notizen und Markierungen (Korrespondierend)

 

So durchsuchen Sie die Markierungen

Sie können eine erweiterte Suche nach Markierungsstilen durchführen, um eine bestimmte Markierung zu finden. Klicken Sie bei einer Suche auf den ersten Parameter (wahrscheinlich "Alle Texte") und markieren Sie eine beliebige Kombination von Paletten und Stilen, um Ihre Suche einzuschränken.

Führen Sie eine Suche durch. Es werden nur Ergebnisse mit dem/den ausgewählten Textmarker-Stil(en) angezeigt.

Zusätzliche Ressourcen

Mit einem Klick die Logos Hilfe öffnen: Textmarker

War dieser Artikel hilfreich?
Schreiben Sie uns Ihren Verbesserungsvorschlag

Schade! Würden Sie freundlicherweise ins Detail gehen?
(Wenn Sie Schwierigkeiten mit der Benutzung von Logos haben, bitte kontaktieren Sie uns direkt.)